MobileTech Conference & summit | 25. - 27. März 2019, München

User Experience ist Brand Experience – warum erfolgreiche digitale Produkte eine Geschichte erzählen

Session
Infos
Mittwoch, 27. März 2019
09:45 - 10:30

Den Nutzer in den Mittelpunkt stellen und gleichzeitig die Markenpersönlichkeit übergreifend sichtbar machen – das ist eine Challenge, der sich Brands stellen müssen, um eine nachhaltige Bindung zu ihren Kunden zu erreichen. Nutzer erwarten heute eine passende und konsistente Ansprache ihrer Bedürfnisse über alle Kanäle hinweg. Digitale Produkte gewinnen für Unternehmen dabei zunehmend an Relevanz – sie sind schon heute oft die meist genutzten Touchpoints. Doch wie können sie angesichts einer Vielzahl konkurrierender Produkte erfolgreich sein? 

Erfolgreiche User Experience ist gleichzeitig Brand Experience. Jedes digitale Produkt löst mittels seiner Gestaltung bewusste und unbewusste Assoziationen aus – es erzählt eine Geschichte, die kongruent zur dahinterstehenden Marke sein sollte. Dort, wo Funktionalität nicht mehr als Erfolgsmerkmal ausreicht, kommt die hedonische Qualität ins Spiel. Diese Komponente bietet dem User eine Identifikationsmöglichkeit und greift die Persönlichkeit der dahinterstehenden Marke auf – kurz gesagt: Nur durchdacht designte Anwendungen, die beide Qualitäten vereinen, können auch langfristig begeistern. Wie das gelingt und wie Marken mithilfe eines Dreiklangs zwischen digitalem Produkt, Nutzer und Markenwerten eine emotionale Bindung erzeugen, erläutert Felix van de Sand, Managing Partner bei COBE.