MobileTechCon | 25. - 27. März 2019, München

Last-Minute Einführung in die EU-Datenschutz-Grundverordnung

Session
Dieser Talk Stammt aus dem Archiv. Zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember: ✓ Bis zu 200 € sparen ✓ Smartwatch for free Jetzt Ticket sichern!
Infos
Dienstag, 13. März 2018
18:00 - 19:00
Raum:
Forum 16

Der 25. Mai ist ein wichtiger Tag für die IT-Abteilungen und Datenschutzbeauftragten vieler Unternehmen – denn dann tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Das Datenschutzrecht wird damit europaweit umfassend reformiert und harmonisiert.

Die Neuerungen treffen branchenübergreifend alle Unternehmen und Organisationen. Bis zum 25. Mai sollte der Bereich Datenschutz daher von jedem Unternehmen in seiner Gesamtheit überprüft und angepasst werden. Und fast überall müssen bis dahin neue Prozesse geschaffen und existierende Datenschutzerklärungen, Checklisten sowie Vertragsdokumente überarbeitet werden. Ganz besonders trifft dies auch den Mobile-Sektor, da hier mitunter auch besonders umfangreiche und sensible Daten betroffen sein können. 

In dieser Session vermittelt Markus Laymann den Teilnehmern die Grundstruktur der EU-Datenschutz-Grundverordnung und zeigt die wichtigsten Änderungen zur bisherigen Gesetzeslage auf.

Unter anderem werden folgende Themen besprochen:

  • Anwendungsbereich und Grundprinzipien der DSGVO/ Erlaubnistatbestände nach neuem und altem Recht
  • Datenschutzfolgeabschätzung
  • Auftragsdatenverarbeitung und Drittstaatentransfers 
  • Neue Ansätze und Werkzeuge (u.a. Recht auf Vergessenwerden, Datenportabilität, Accountability)
  • Kompetenzen der Aufsichtsbehörden und mögliche Sanktionen
  • Anpassungsbedarf bei bestehenden Regelungen
  • Auswirkungen der DSGVO auf Social Media und Anbieter mobiler Dienste.