MobileTechCon | 12. - 14. März 2018, München

Kotlin Deep Dive – ein Vergleich des generierten Bytecodes zwischen Kotlin und Java

Session
Dieser Talk Stammt aus dem Archiv. Zum AKTUELLEN Programm
Nur bis
8. Februar
✓ Gratis Zugang zum entwickler.kiosk ✓ Bis zu 200 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 15. März 2017
15:30 - 16:30
Raum:
Forum 2/3

Die JVM-Sprache Kotlin wurde bereits in mehreren Betrachtungen mit ihren Vor- und Nachteilen im Bereich der Quellcode Erstellung vorgestellt. Aber wie sieht es eigentlich mit dem erzeugten Bytecode und dessen Performance aus? Ist der resultierende Bytecode äquivalent zu Java, gibt es Einbußen oder ist das Ergebnis möglicherweise sogar schneller? Wir vergleichen den kompilierten Bytecode gleicher Funktionalität und verwendeter Techniken (z.B. Lambdas, Streams usw.) in Java und Kotlin, um zu betrachten, wie die Verwendung von Kotlin den Bytecode und damit die Laufzeitperformance beeinflusst. Zusätzlich zur Betrachtung mit Standard-Java werfen wir einen Blick auf Android mit der neuen Kompilierungskette „Jack and Jill“ und deren Auswirkungen auf die Verwendung von Kotlin.

Behind the Tracks

Android Development
Android-Projekte schnell und zielorientiert realisieren

iOS Development
iOS-Projekte schnell und zielorientiert realisieren

Mobile Trends & Business
Strategien, Tools und Lösungen für die mobile Produktentwicklung

Mobile Web Development
Alle Etappen der Produktentwicklung